Website_Slider_BackAgain

AKTUELLES & NEWS

Liebe KinderfreundInnen!

Hier findet ihr eine detailiert Anleitung zur Verwednung von Zoom (Zoom ist eine beliebte kostenlose Meeting-Software, die es ermöglicht, am PC, Laptop, Tablet oder Handy an Veranstaltungen (Workshops, Vorträgen, Gesprächsrunden) teilzunehmen. Siehe www.zoom.us.) für unsere wöchentlichen FAMAK Online-Veranstaltungen:

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe!
#FürAlleKinder

Online-FAMAK-Veranstaltungskalender vom 5.8. - 9.9.2020

Mittwoch, 5.8.2020, 20 Uhr

„Kinderängste verstehen und gut begleiten“

Wenn Ängste und Unsicherheiten Kinder begleiten zeigen sich diese in unterschiedlicher Form: Bauchschmerzen, Anhänglichkeit, Einschlafschwierigkeiten, Alpträume... Dieser Abend bietet Tipps um Kinderängste zu erkennen, gut zu belgeiten und Kinder zu stärken.

Mit Sabine Ellmeier (Elternbildnerin, Mentaltrainerin) und Mag.a Sabine Rühl (Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychologische Leitung Siebenschläfer Kinderschlaf).

Preis: kostenlos mit Elternbildungsgutscheinfunktion im Rahmen des steirischen Familienpasses*

Zoom-Meeting beitreten:
Meeting-ID: 560 464 490
Passwort: ELBImifr37

Mittwoch, 9.9.2020, 20 Uhr

Fit für Kindergarten und Schule

Bald starten wieder Kindergarten und Schule - Übergänge fordern unsere Kinder und auch uns Eltern. Wie können wir unsere Kinder gut auf die neue Situation vorbereiten und begleiten? Was brauchen Kinder, damit der Einstieg in Kindergarten und Schule gut gelingen kann?

Mit Sabine Ellmeier (Elternbildnerin, Mentaltrainerin) und Mag.a Sabine Rühl (Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychologische Leitung Siebenschläfer Kinderschlaf).

Preis: kostenlos mit Elternbildungsgutscheinfunktion im Rahmen des steirischen Familienpasses*

Zoom-Meeting beitreten:
Meeting-ID: 560 464 490
Passwort: ELBImifr37

NEWS 4.5.2020

Information zum stufenweisen Wiederhochfahren von Kindergarten und Krippe

Liebe Eltern,
anbei finden Sie Informationen der Kinderfreunde Steiermark  zum schrittweisen Wiederhochfahren der stationären Kinderbetreuungseinrichtungen (wie z.B. Kindergärten/Krippen).

Weiters finden Sie hier wichtige Informationen bzgl. der Hygienemaßnahmen in unseren Einrichtung.

NEWS 4.5.2020

Liebe Kinder, Jugendliche, Familien und HelferInnen!
Aufgrund der derzeitigen Situation sind keine persönlichen Beratungen im Rahmen des Kinderschutzzentrums möglich. Für Familienberatung stehen wir Ihnen im Mai an folgenden Tagen auch persönlich  zur Verfügung:

Am 20.5.2020 von 10-14 Uhr und am 27.5.2020 von 13-17 Uhr.
Wir bitten Sie aber, zwecks Abklärung der Schutzmaßnahmen, um Wartezeiten und ein Zusammentreffen mit anderen KlientInnen zu verhindern, um telefonische Terminvereinbarung.

Selbstverständlich können Sie uns, sowohl im Rahmen des Kinderschutzzentrums, als auch im Rahmen der Familienberatung weiterhin für  telefonische Beratungen und Beratungen per E-Mail von Montag bis Freitag erreichen. Zur Sicherung der Anonymität bitten wir dich/Sie, mit unterdrückter Nummer anzurufen.

In besonderen Gefährdungsfällen kann nach vorheriger telefonischer, umfassender gesundheitlicher Abklärung auch im Rahmen des Kinderschutzzentrums eine persönliche Beratung angeboten werden.

Vielen Dank für dein/Ihr Verständnis!

Das Team des Kinderschutzzentrums und der Familienberatungsstelle Oberes Murtal!

NEWS 14.4.2020
Kinderbetreuung - Beschränkter Betrieb wird wieder ausgedehnt

Die Neuregelung gestattete dass Kinder, die keine Möglichkeit einer Betreuung zu Hause haben bzw. deren Eltern beruflich unabkömmlich sind, betreut werden. Das sind wie bisher jedenfalls Kinder folgender Personengruppen:

  • Ärztinnen/Ärzte sowie weiteres medizinisches Personal
  • Pflegepersonal
  • Personal von Blaulichtorganisationen
  • Mitglieder von Einsatz- und Krisenstäben
  • Personen, die in der Versorgung tätig sind: Z.B. Angestellte in Apotheken, Supermärkten und öffentlichen Verkehrsbetrieben
  • Personen die beruflich unabkömmlich sind, Z.B. Pädagoginnen/Pädagogen
  • Alleinerzieherinnen/Alleinerzieher.

Daneben ist jedoch ab sofort auch die Betreuung von Kindern anderer Berufsgruppen zulässig, sofern sie, wie oben ausgeführt, keine Möglichkeit einer Betreuung zuhause haben bzw deren Eltern beruflich unabkömmlich sind. Diese Regelung umfasst bei einer allfälligen weiteren Lockerung der Maßnahmen automatisch auch Kinder der davon betroffenen Berufsgruppen. Somit bleibt der Gleichschritt jederzeit gewahrt.

Soweit Kinder zu Hause von den Eltern betreut werden, übernimmt das Land bis auf Weiteres die Elternbeiträge. Sollten die Eltern jedoch die Kinder in die Einrichtungen bringen, ist dementsprechend der Beitrag von den Eltern zu bezahlen.
Das gesamte Schreiben zur Neuregelung/Lockerung des beschränkten Betriebs finden Sie hier.

NEWS 2.4.2020
ELTERNBEITRÄGE für April ausgesetzt!!!

Liebe Eltern!
Wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu dürfen, dass die Elternbeiträge (Kinderkrippe/ Kindergarten) für April NICHT eingehoben werden. Viele Familien und Eltern haben in diesen schwierigen Zeiten oft auch noch finanzielle Sorgen! Wir hoffen sehr, euch mit dieser Maßnahme ein bisschen helfen zu können! Ein großes Danke an Landesrätin Juliane Bogner-Strauß für die unbürokratische Hilfe!

Druckansicht

Kasperl im Augarten

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Steiermark
Schlossergasse 4/Tummelplatz · 8010 Graz
0316/825512 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.