k-DSC00032

Impressionen

Rückblick Kindergartenjahr 2017/2018
Wir erkunden die 4 Elemente

Im Zuge unseres Jahresthemas „Wir erkunden die 4 Elemente“ haben wir uns dazu entschlossen, das Element „Wasser“ gemeinsam mit den Kindern genauer zu untersuchen, um dabei den Kindern die unterschiedlichen Aggregatzustände von Wasser und den Zusammenhang von Dichte und ähnlichen physikalischen Eigenschaften dieses Elementes zu zeigen. Bei der Planung versuchten wir die naturwissenschaftlichen Hintergründe für die Kinder durch die Auswahl ansprechender Experimente, Lieder, Geschichten und Ähnlichem anschaulich, verständlich und auch sachrichtig vorzubereiten und aufzubauen um das eigene Tun und Bearbeiten von Fragestellungen zu fördern. Diesen Zugang haben wir gewählt, damit die die Kinder durch selbstständiges Ausprobieren möglichst viele Informationen aus der Beschäftigung mit den Themen „Dichte“ und Aggregatzustände“ mitnehmen. 

Bei der Durchführung des Projektes waren einerseits alle pädagogischen Fachkräfte des Kindergartens beteiligt als auch Mitarbeiterinnen des Vereines Arge KIWI, die uns an zwei Vormittagen im Zuge von „Forschertagen“ im Kindergarten besuchten.

Wir regten die Kinder zur Erforschung der Schwimmfähigkeit unterschiedlichster Materialien und Gegenstände an und erprobten diese mit gesammelten Dingen aus Garten und Haus. 

Durch die verschiedenen Experimente mit Pipetten, Reagenzgläsern, Lupen, Pinzetten, entsprechender Kleidung (Schutzbrillen und Labormänteln),… lernten die Kinder etwas über die Hilfsmittel, die in Berufen der Forschung und Wissenschaft Verwendung finden und erprobten den richtigen Umgang damit. Wir malten mit Wasserfarben, eingefärbten Eiswürfeln, verwendeten Pipetten als zweckentfremdete Malutensilien.

Das Highlight des gesamten Projektes stellten für die Kinder die „Forschertage“ dar ab denen die Mitarbeiterinnen von Arge KIWI bei uns zu Besuch waren! Die Damen verbrachten zwei Vormittage bei uns im Kindergarten und brachten den Kindern einige neue aber zum Teil auch schon bekannte Experimente mit. Die Kinder hatten im Stationenbetrieb die Möglichkeit diese Experimente den ganzen Vormittag über auszuprobieren und allein die Bezeichnung „Forschertag“ löste bei den Kindern Spannung und Interesse aus. Obwohl die meisten Experimente bekannt waren und die Kinder sie schon oft mit uns oder selbstständig ausprobiert hatten, war es an diesen Tagen noch einmal etwas ganz besonderes für sie.

Druckansicht

Rückblick Kindergartenjahr 2018

Kasperl im Augarten

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Steiermark
Schlossergasse 4/Tummelplatz · 8010 Graz
0316/825512 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.