Kinderstadt_Spielberg

Spielstationen in Dolbu

Hier kannst du überall mitmachen, deine Stadt gestalten und spannende Einblicke in viele Berufsfelder gewinnen!

Diese Liste zeigt nur einige der tollen Stationen, die du bei der Kinderstadt 2019ausprobieren kannst und wird laufend ergänzt:

Meldeamt: Das ist die erste Station in der Kinderstadt. Hier bist du verantwortlich alle Besucherinnen zu registrieren. Du verteilst die Spielpässe mit dem Startgeld und führst Daten über jede/n VollbürgerIn, der/die nach vier ausgeübten Jobs ein neues Band bekommen.

AMS: Beim Arbeitsmarktservice berätst du deine MitbürgerInnen über die vielen spannenden Jobs in der Kinderstadt. Außerdem stellst du den Kontakt zu den einzelnen Firmen (Stationen) her, um MitarbeiterInnen zu vermitteln.

Bank: Hier tauchst du in das Bankwesen ein. Du bist verantwortlich für alle einzahlenden und auszahlenden Tätigkeiten. Du zahlst Löhne aus oder nimmst Spareinlagen entgegen.

Stadtbibliothek: Als BibliothekarIn lernst du die vielfältigen Aufgaben dieses Berufes kennen. Du entwickelst und gestaltest eine Bibliothek, planst und organisierst eine Lesung, entwirfst Lesezeichen, Lesetagebücher, verleihst Bücher, CDs, Zeitschriften und vieles mehr.

Ideen Werkstatt: Willkommen in der Ideen-Werkstatt! Hier kannst du kreativ sein und deinen Gedanken und Ideen freien Lauf lassen. Werde zum Erfinder / zur Erfinderin und gestalte die Zukunft mit. Gemeinsam mit anderen, jungen Experten und Expertinnen erfindest du hier neue Produkte und Lösungen für die Kinderstadt. Diese kannst du auch gleich umsetzen und präsentieren. Du bist ein „helles Köpfchen“, offen für neue Ideen, kreativ, erfinderisch und innovativ? Dann bist du genau richtig in unserer Ideen-Werkstatt!

Zeitung: Hier hast du die Chance als JournalistIn, als ChefredakteurIn oder auch als AnzeigenverkäuferIn zu arbeiten. Täglich wird eine Zeitung mit den neuesten Nachrichten aus der Kinderstadt produziert. Damit zeigst du deinen MitbürgerInnen und allen Gästen, welche tollen Angebote und Aktivitäten es in der Kinderstadt gibt – und was sie unbedingt noch ausprobieren sollten!

Antenne Steiermark Studio: Hol dir Antworten auf Fragen, wie: Welche Jobs gibt es beim Radio? Wer entscheidet eigentlich, welche Musik gespielt wird? Wie wird man überhaupt Radiomoderator? Und wie klingt meine Stimme ON AIR?

Jausenstation: Hier kümmerst du dich um den Verkauf von Lebensmitteln. Es werden frische Aufstrich-Brote vorbereitet und außerdem eine Obstverkostung angeboten. In der Kinderstadt ist die gesunde Jause schließlich die wichtigste Mahlzeit!

Fotografie und Medien: Als FotografIn bist du mitten im Geschehen. Du fängst die Stimmung in der Kinderstadt ein. Du nimmst die Filmaufträge von den anderen Firmen an oder spezialisierst dich auf Potraitfotos.

Architekturbüro/Stadtplanung: Im Architekturbüro kannst du kleine „Architekturprojekte“ umsetzen. Du planst deine Entwürfe, zeichnest sie und baust Modelle. Als BesucherIn gestaltest du die Kinderstadt bei dieser Station besonders aktiv und kreativ mit.

Sportzentrum: Als TrainerIn kannst du Kinder auf die Olympiade in der Kinderstadt vorbereiten. Und als SportmanagerIn hast du den Überblick über das gesamte Sport-Equipment und kümmerst dich um die Bewerbung des Wettbewerbs. Hier kommt es auf deine Kreativität an – zum Beispiel, indem du Flyer und Poster gestaltest. Außerdem warten auf dich zahlreiche sportliche Highlights in Form von verschiedenen Spielen und Stationen.

Rotes Kreuz: Du wolltest dich schon immer einmal als RettungssanitäterIn versuchen? Dann hast du bei dieser Station die Chance dazu. Lerne alles über das Rote Kreuz und Erste Hilfe und natürlich auch Tipps & Tricks für kleine Verletzungen im Alltag.

Bauhof: Hier wird fleißig verkauft. Am Bauhof hast du die Chance, an alle Kinder oder an deine MitbürgerInnen, die eine eigene Station gründen wollen, alle wichtigen Materialien für ihre Stationen zu verkaufen.

Rathaus/Bürgerservice: An jedem einzelnen Tag werden in der Kinderstadt eine Bürgermeisterin, ein Bürgermeister und deren StellvertrerInnen gewählt. Wenn du dich für die Wahl zur Bürgermeisterin oder zum Bürgermeister bzw. als StellvertreterIn aufstellen lassen willst, musst du zuvor mindestens vier Jobs in der Kinderstadt ausgeübt haben. Von 9 bis 10 Uhr hast du die Möglichkeit, Fragen zum Ablauf der Wahl zu stellen. Du kannst deine eigenen Wahlplakate gestalten und deine Ideen für die Kinderstadt ausarbeiten. Die Wünsche, Ideen und Anliegen der BürgerInnen werden dann in den täglichen Stadtratssitzungen besprochen.

Theater: Du möchtest gerne einen Nachmittag im Theater verbringen? Dann bist du hier genau richtig. Verkleide dich kunterbunt, schlüpfe in verschiedene Rollen und präsentiere das entstandene Theaterstück.

Schmuckwerkstatt: Du lernst wie man Schmuckstücke designt und selbst herstellt. Du wirst mit verschiedenen Materialen arbeiten und verschiedene Fertigungstechniken kennen lernen.

Drechselwerkstatt: Du bekommtst ein fundiertes Basiswissen vermittelt und lernst die Vielfalt des Drechselns näher kennen. Grundsätzliches zum Thema Holz, über die Drechselbank und den Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen werden dir näher gebracht.

Freiwillige Feuerwehr: Du kannst das Dasein einer Feuerwehrfrau / eines Feuerwehrmannes live miterleben und nach einer Einschulung auch bei Löscharbeiten mithelfen. Außerdem wird dir die Thematik des vorbeugenden Brandschutzes anschaulich gezeigt und auch aktiv vorgeführt.

Restaurant: Ab 12 Uhr kannst du dich im stadteigenen Restaurant stärken und außerdem als Koch oder Köchin die Essensausgabe übernehmen.

Gärtnerei: Wir bauen und gestalten gemeinsam mit dir unseren Garten. Von der Erde bis zur Pflanze, vom Topf bis zum Beet, von der Anzucht bis zur Pflege. Du lasst deiner Phantasie freien Lauf und gestaltest die bunteste Stadt der Welt.

Abfallberatung/Abfallwirtschaft: Im Umweltamt gibt es die Möglichkeit Workshops zum Thema Abfalltrennen. Warum sammeln wir das Altpapier getrennt? Was hat die Alufolie mit der Abholzung des Regenwaldes zu tun und warum haben Elektro-Altgeräte nichts im Restmüll verloren? Gemeinsam beantworten wir diese Fragen in einem Workshop? Du kannst dann als „AbfallberaterIn child“ andere Stationen zum Thema Abfalltrennen und Abfallvermeiden beraten.

Backstube Hofladen: Du hast die Chance, mit deinen eigenen Händen Brot und Kleingebäck zu backen und dieses auch an die anderen Kinder der Stadt zu verkaufen. Außerdem lernst du Interessantes über die Geschichte des Brotes und die Herstellung der verschiedenen Getreidesorten.

Ferienbüro: Waldschule und Hube ; Gestalten mit Naturmaterialien, Memory groß und klein, Quiz ( Tiere – Pflanzen), Stoffdruck (Taschen usw. ) mit Naturfarbe. Kinderyoga, Streichelzoo, Märchen aus aller Welt, Fortsetzungsgeschichte, Event-Buttons.

Rotes Kreuz: Du wolltest dich schon immer einmal als RettungssanitäterIn versuchen? Dann hast du bei dieser Station die Chance dazu. Lern alles über das Rote Kreuz und Erste Hilfe – und natürlich auch Tipps & Tricks für kleine Verletzungen im Alltag.

Mini JUZ „Das Jugendzentrum der Kinderstadt“: Du wolltest immer schon einmal als JugendarbeiterIn in einem Jugendzentrum tätig sein? Dann bist du bei uns richtig! Betreue die BesucherInnen des Mini JUZ beim Basteln, Darten, Playstation Duellen oder bei Brettspielen. Gestalte deren Alltag und gib Ihnen Tipps für eine tolle, sinnvolle und kreative Freizeitbeschäftigung.

Red Bull Ring Tour: Du kannst selbst die Leitung der Besichtigung übernehmen und von verschiedenen Besichtigungspunkten am Red Bull Ring, wie VIP-Lounges, Siegerpodest, Race Control und vielem mehr erzählen.

Workshops in der Kinderstadt:

Workshop KinderRat: Ziel des KinderRates ist es, dir/euch eine Stimme zu geben. Die Politiker sind aufgefordert die Stadt mit den euren Augen zu sehen. Die Projektabwicklung beginnt mit der Ideenfindung. Die/Der KinderratsmoderatorIn entwickelt gemeinsam mit den KinderRäten eine Idee für ein Projekt. Danach wird das Projekt entschieden, formuliert und der politischen Vertretung (BürgermeisterIn) übergeben. Dieser bespricht an diesem Tag dann die Ideen bei der Stadtsenatssitzung.

Die Pölser Papiermacherei: Du kannst aus Holz gewonnene Produkte ertasten (Zellstoff, Papier, …). Außerdem werden dir Anleitungen zu verschiedenen Papierfliegern zur Verfügung gestellt, worauf es zu einem Weitfliege-Wettbewerb kommen wird. Handwerklich wird es weitergehen, indem ein Holzstumpf mit verschiedenen Werkzeugen, etc. bearbeitet und eine Endlos-Rolle Papier bemalt wird.

Molkerei – Milcherlebniswelt: Staunen. Erleben. Genießen. Die spannende Kombination aus Information, Unterhaltung und Genuss mach Lust auf wertvolle, regionale Milchprodukte. Von der Arbeit der Landwirte über die Vielfalt der Milchsorten bis zur steirischen Käsetradition bekommt ihr Einblicke in die Welt der Milch- und Käsetradition.

Druckansicht

Kasperl im Augarten

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Steiermark
Schlossergasse 4/Tummelplatz · 8010 Graz
0316/825512 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.